Stiftung

Vision

Wir sind ein modernes und innovatives Sozialunternehmen, das sich für die psychosoziale Integration von Kindern und Jugendlichen einsetzt. Dabei orientieren wir uns an der sozialpolitischen Entwicklung.

Wir sind eine zuverlässige Partnerin für den Kanton und die Zuweisenden und gehen auf ihre Bedürfnisse ein.

Wir sind bekannt für unsere Qualität und geniessen einen guten Ruf.

Mission

Wir stabilisieren die Kinder und Jugendlichen und befähigen sie, in ihrem Entwicklungsprozess Fortschritte zu erzielen.

Stiftungsrat per 01. Januar 2024


Präsidentin: Noëmi Löw-Tamm, Baden, 2012

Vizepräsident: Reinhardt Staudenmann, Lenzburg, 2007


Mitglieder des Stiftungsrates:

Jeanine Breunig-Hollinger, Brugg, 2014

Raphael Dr. med. Eisenring, Zürich, 2020

Mike Landolt,  Buttwil, 2012

Edith Lüscher, Staufen, 2002

Ruth Müri, Baden-Dättwil, 2021

Urs Maier, Windisch, 2002

Damaris Wittwer, Gränichen, 2021

Reinhardt Staudenmann, Lenzburg, 2007

Organigramm

Geschichte

1974





1975


1978



1980


1994


1999


2005


2007


2009


2021


2022


Angles Down

1974












1975





1978






1980


1994




1999



2005





2007



2009


2021



2022


Am 1. April wird die Stiftung für verhaltensgestörte Kinder mit Sitz in Baden gegründet. Die Stiftung bezweckt die Förderung der therapeutischen, pädagogischen und sozialen Massnahmen zu Gunsten von normalbegabten Kindern und Jugendlichen mit Verhaltens- und Leistungsstörungen sowie mit psychosozialen Schwierigkeiten. Zur Erreichung des Stiftungszweckes werden entsprechende Institutionen errichtet.


Eröffnung der Therapiestation Ennetbaden.


Übernahme der Trägerschaft für die Sozialpädagogischen Gemeinschaften mit der Zentrale in Bremgarten und den drei Gemeinschaften Eggenwil, Waltenschwil und Wohlen.


Eröffnung der Therapiestation in Koblenz


Änderung des Stiftungsnamens in Stiftung für psychosoziale Integration von Kindern und Jugendlichen.


Schaffung der Geschäftsstelle als zentrale Dienstleistungsstelle.


Nach einer Bedarfsanalyse und intensiver fachlich begleiteter Konzeptarbeit wird das neue Angebot der Familienarbeit KOFA lanciert.


Schrittweise Umsetzung des Konzepts der Nachbetreuung.

 

Eröffnung der Notfallplätze

 

Leistungsvertrag mit dem Kanton für SPG Psychiatrie Baden

 

Leistungsvertrag mit dem Kanton für AFAB

1974













1975



1978






1980



1994




1999



2005




2007

Geschäftsstelle Stiftung ikj

Geschäftsführung: Franz Lötscher

Sonnengutstrasse 2

5620 Bremgarten

Telefon 056 633 45 51

E-Mail ikj.leitung@ikj.ch

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

Verweigern

OK